Blockchain – eine Kette an Möglichkeiten für Unternehmen

Das Thema Blockchain ist derzeit in aller Munde. Besonders durch die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum hat sie auch medial Aufmerksamkeit erzeugt. Manche Experten sagen, die Technologie, die die digitalen Währungen erst ermöglicht, habe das Potential, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft umzuwälzen. Doch ist der Hype um die Blockchain gerechtfertigt? Wie funktioniert sie genau und welche Vorteile hat sie gegenüber etablierten Technologien? Und vor allem: Welche Anwendungsbereiche gibt es und wie können kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) von der Blockchain profitieren?

Genau an diesen Fragen setzt die Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis und des digitalen Kompetenznetzwerks cyberLAGO an. Anhand praxisnaher Anwendungsbeispiele aus Wirtschaft und Wissenschaft wird KMU gezeigt, wie die Blockchain-Technologie eingesetzt werden kann. Die Veranstaltung gehört zu einer Reihe von Events des Projekts „Bodensee Mittelstand 4.0“, bei denen es darum geht, die KMU rund um den Bodensee bei der digitalen Transformation zu begleiten und gleichzeitig mit den digitalen Akteuren der Vierländerregion zu vernetzen.

Programmablauf:

Datum:     Donnerstag, 28. Juni 2018

Uhrzeit:    16:30 (Begrüßungskaffee) bis ca. 21:00 Uhr

17:00 Uhr Begrüßung durch WFB und cyberLAGO

ab 17:15 Uhr Best Practice Vorträge von:

> Timo Gessmann, Director Bosch IoT Lab, St. Gallen

> Dr. Jürgen Sturm, Chief Information Officer, ZF Friedrichshafen AG

> Prof. Dr. Bela Gipp, Juniorprofessor in Information Science an der Uni Konstanz, CTO und Co-Founder des Blockchain-Startup OriginStamp

Ab ca. 19:30 Uhr: Netzwerken bei auserlesenem Fingerfood

Ende ca. 21:00 Uhr

Ort:           Bodensee-Schloss Maurach, Uhldingen-Mühlhofen  

Anfahrt:    Klicken Sie Anfahrtskizze oder Wegbeschreibung

Kosten:     Die Teilnahme ist kostenlos (inkl. Getränken und Fingerfood).

Zielgruppe:

> an Digitalisierung interessierte KMU der Vierländerregion Bodensee (KMU = Unternehmen <250 Vollzeitbeschäftigte, <50 Mio. € Jahresumsatz)

> Geschäftsführerebene, Management, Verantwortliche für Digitalisierungs- und Innovationsprojekte aus allen Bereichen und Branchen

Nähere Informationen zum Projekt „Bodensee Mittelstand 4.0“ finden Sie unter bomi40.eu

Die Veranstaltung ist AUSGEBUCHT! Sie können sich gern auf eine Warteliste setzen lassen. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach per E-Mail an: info@wf-bodenseekreis.de


Back to top